TROCKENBLOCK
KALIBRATOREN

Trockenblock Kalibratoren Fluke Serie 9140

FELDKALIBRATOREN FLUKE SERIE 9140


Trockenblock Kalibratoren werden für die Kalibrierung von Wiederstandstemperaturfühler (RTD) oder Thermoelemente verwendet. Die Kalibratoren der Fluke 9140 Serie sind leicht, tragbar und somit ideal für Feldkalibrierungen. Die Trockenblock Kalibratoren sind dank Umgebungstemperatur Kompensation auch in Prozessumgebungen sehr genau. Optionale Prozesselektronik ermöglicht das Anschliessen einer externen Temperaturreferenz. Hinzu kommt eine sehr kurze Heiz- und Kühlzeit um Sollwerte im Temperaturbereich von -25 °C bis 660 °C schnell zu erreichen. Diese Kombination macht die Fluke Trockenblock Serie 9140 ideal für Prozesskalibrierungen vor Ort.

HOCHPRÄZISE KALIBRIERUNGEN IN PROZESSUMGEBUNGEN


Die Blockkalibratoren werden mit Einsätzen (Inserts) von 150 mm Tiefe mit Bohrungen für Fühler verschiedenster Bauarten verwendet. Um eine präzise Kalibrierung von kurzen und unförmigen Temperaturfühlern zu gewährleisten, haben die Kalibratoren eine Zweizonen-Steuerung. Diese ermöglicht eine axiale Temperaturhomogenität von ±0,05 °C bei 40 mm Eintauchtiefe. Diese aktive Temperatursteuerung hilft auch, eine radiale Homogenität von bis zu ±0,01 °C zu erreichen.

Die Kalibriergeräte verfügen über eine Umgebungstemperatur Kompensation um die Genauigkeit der Kalibrierung auch in Prozessumgebungen zu garantieren.

Trockenblock Kalibrator Fluke

Trockenblock Kalibrator Fluke 9142

Trockenblock Kalibrator mit Prozesselektronik

Kalibrierung mit externer Referenz

ELEKTRONIK FÜR EXTERNE REFERENZ UND TESTFÜHLER


Alle Kalibratoren der Fluke 9140 Serie enthalten eine ITS-90 Referenz-PRT. Die Genauigkeit der integrierten Anzeige liegt je nach gemessener Temperatur zwischen ±0,01 °C und ±0,07 °C.

Die optionale Prozesselektronik ermöglicht das Anschliessen einer externen Temperaturreferenz um die Genauigkeit der Kalibrierung zu erhöhen. Der zweite Messkanal kann auch für das Auslesen eines Testfühlers (Thermoelemente verschiedener Typen oder ein 2-, 3-, 4- Draht RTDs) verwendet werden. Ein 4…20 mA Anschluss ermöglicht das Messen eines 4…20 mA Transmitters mit 24-V-Schleifenversorgung zur Spannungsversorgung des Transmitters.

AUTOMATISCHE KALIBRIERUNG UND DOKUMENTATION


Bis zu acht Solltemperaturwerte mit Stabilitätskriterien und Verweilzeit können programmiert und gespeichert werden. Die Anzeige und ein akustisches Signal informiert den Anwender, wann die Sollwerttemperatur erreicht und stabil ist. Am Ende der Verweilzeit zeichnet der Blockkalibrator die Temperaturen der Temperaturreferenz als auch des Testsensors (Unit Under Test) auf, welche an die Prozesselektronik angeschlossen ist. Danach steuert der Kalibrator den nächsten Sollwert an. Die Blockkalibratoren verfügen über einen Datenspeicher für 20 solcher Kalibrierungen.

Trockenblock Kalibrator Anzeige Fluke 9143

Anzeige mit externer Referenz und Testfühler

Fluke Kalibrierung Thermometer Bakrona

FLUKE KALIBRIERUNG


Bakrona ist autorisierter Vertreter von Fluke Kalibrierung für die industrielle Temperaturkalibrierung in der Schweiz und Liechtenstein. Wir bieten unseren Kunden in der Pharma, Biotech, Luftfahrt und Lebensmittel Industrie einen umfassenden Service. Von der Beratung für Neugeräte bis zur Revision und Kalibrierung bestehender Kalibratoren und Referenzen für die Parameter Temperatur, Druck und relative Feuchte.

Image
Fluke Kalibrierung Thermometer Bakrona

FLUKE KALIBRIERUNG


Bakrona ist offizieller Vertreter von Fluke Kalibrierung in der Schweiz. Wir bieten unseren Kunden in der Pharma, Biotech, Luftfahrt und Lebensmittel Industrie einen umfassenden Service. Von der Beratung für Neugeräte bis zur Revision und Kalibrierung bestehender Kalibratoren und Referenzen für die Parameter Temperatur, Druck und relative Feuchte.

Image

SPEZIFIKATIONEN


Specification 914291439144
Range (23 °C amb.)–25 °C to 150 °C33 °C to 350 °C50 °C to 660 °C
Accuracy± 0.2 °C (full range)± 0.2 °C (full range)± 0.35 °C at 420 °C
± 0.5 °C at 660 °C
Process version accuracy± 0.01 °C at –25 °C ± 0.02 °C at 50 °C± 0.02 °C at 50 °C
± 0.02 °C at 155 °C± 0.04 °C at 350 °C± 0.07 °C at 660 °C
Stability± 0.01 °C (full range)
± 0.02 °C at 33 °C± 0.03 °C at 50 °C
± 0.03 °C at 350 °C± 0.05 °C at 660 °C
Radial uniformity± 0.01 °C (full range)± 0.01 °C at 33 °C ± 0.02 °C at 50 °C
± 0.02 °C at 350 °C± 0.15 °C at 660 °C
Axial uniformity at 40 mm± 0.05 °C (full range)± 0.04 °C at 33 °C ± 0.05 °C at 50 °C
± 0.2 °C at 350 °C± 0.4 °C at 660 °C
Immersion depth150 mm150 mm150 mm
Heating time (max)23 min5 min15 min
Cooling time15 min to –25 °C14 min to 100 °C25 min to 100 °C
Size (HWD)290 x 185 x 295 mm290 x 185 x 295 mm290 x 185 x 295 mm
Weight8.2 kg7.3 kg7.7 kg
RTD inputs (process version)2-, 3-, 4-wire RTD (0 to 400 ohms)2-, 3-, 4-wire RTD (0 to 400 ohms)2-, 3-, 4-wire RTD (0 to 400 ohms)
TC inputs (process version)Type J, K, T, E, R, S, B, L, U, N, C, and mVType J, K, T, E, R, S, B, L, U, N, C, and mVType J, K, T, E, R, S, B, L, U, N, C, and mV
mA specs (process version)Range: 0-24 mA (24-28 VDC loop power)Range: 0-24 mA (24-28 VDC loop power)Range: 0-24 mA (24-28 VDC loop power)

Trockenblock Kalibratoren Fluke 9140 Serie

  • Leichtes, schnell und tragbare Kalibratoren für Feldkalibrierungen
  • Kühlt auf -25 °C in 15 Minuten und heizt auf 660 °C in 15 Minuten
  • Prozesselektronik mit Zweikanalanzeige für PRT, RTD, Thermoelemente, 4–20-mA-Strom
  • Echte Referenz-Temperaturmessung mit einer Genauigkeit von ±0,01 °C
  • Automatisierte und dokumentatierte Kalibrierung
  • Genügt höchsten Ansprüchen betreffend Genauigkeit, Stabilität, Homogenität

TROCKENBLOCK SERIE 9140 PROSPEKT HERUNTERLADEN


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/bakronat/public_html/wp-content/plugins/email-before-download/includes/class-email-before-download-db.php on line 56