KABELSYSTEM MIT THERMOELEMENTEN

E-Val Flex von Ellab

Validierung Kabelsystem Thermoelemente

FLEXIBLE ECHTZEITLÖSUNG FÜR THERMISCHE VALIDIERUNGEN


Thermisches Validierungssystem für Thermoelemente Typ T (Cu/Const) mit hoher Messgenauigkeit. Entwickelt für die Validierung von thermischen Prozessen, insbesondere der Dampfsterilisation.

FLEXIBILITÄT FÜR VERSCHIEDENE VALIDIERUNGSANWENDUNGEN

E-Val Flex Validierungssystem Autoklaven

Das E-Val Flex Validierungssystem für Validierung thermischer Prozesse wurde für Applikationen entworfen, welche den Anforderungen der FDA Richtlinien sowie den internationalen GMP Standards entsprechen müssen. Es wird weltweit in der Pharma Industrie eingesetzt bei Validierungen von:

    • Dampf Sterilisation in Autoklaven
    • CIP-SIP Anlagen
    • Bioreaktoren
    • Gefriertrockner (Lyophilisation)
    • Heissluft Tunnel / Öfen
    • Stabilitätskammern
    • Inkubatoren
    • Waschmaschinen und Spülmaschinen
    • Kühlschränke, Kühlräume

Das Validierungssystem verfügt über 8 oder 16 Eingänge für Thermoelemente Typ T und kann mit Zusatzmodulen bis auf 128 Eingänge erweitert werden.

E-Val Flex ermöglicht das Anschliessen von digitalen Drucktransmittern sowie von ETS Temperaturstandards.

STAND ALONE BETRIEB ODER IN VERBINDUNG MIT EINEM PC


Jedes Mastermodul des thermischen Validierungssystems wird mit einer Lizenz der ValSuite Software geliefert. ValSuite ermöglicht die Konfiguration des E-Val Flex, Online Ansicht und Speicherung der Messdaten sowie das automatisierte Erstellen von Validierungsberichten.

E-Val Flex kann bei Temperatur Validierungen „Stand Alone“ arbeiten, oder es wird über Ethernet mit einem PC verbunden.

Validierung Qualifizierung Kalibrierung mit Validierungssystemen von Ellab

THERMOELEMENTE MIT “INTELLIGENTEN“ STECKERN

Thermoelemente Stecker

Die Stecker aller Thermoelemente enthalten ein EEPROM, welches die Seriennummer und die Kalibrierkonstanten enthält. Defekte Thermoelemente können somit ohne erneute Kalibrierung des Systems ersetzt werden.

Diese Technik ermöglicht auch ein einfaches Erfassen und Übertragen der Thermoelement-Positionen in den Bericht sowie das Verwalten historischer Kalibrierungsdaten.

Die Thermoelemente sind entweder versiegelt und fest mit dem Stecker verbunden oder es werden „E-S“ Stecker zur Montage an eigenen Thermoelementen geliefert.

HOHE GENAUIGKEIT DER TEMPERATURMESSUNG BEI VALIDIERUNGEN


Jeder Eingang hat eine eigene Kaltlötstellen Kompensation, welche die Fehler minimiert, die durch Schwankungen der Umgebungstemperatur verursacht werden. Dank dieser innovativen Technologie wird eine hohe Genauigkeit der Temperaturmessung erreicht.


MessgerätGenauigkeitKommentar
E-Val Flex Modul±0.05 °CBei Umgebungstemperatur von 20 °C bis 30 °C
Thermoelemente Typ T±0.05 °CIm Bereich -50 °C bis +150 °C
Gesamtsystem±0.10 °CVor Systemkalibrierung; mit Thermoelementen Typ T


Wenn ein defektes Thermoelement ausgetauscht werden muss, ist keine Systemkalibrierung nötig. Die Thermoelemente sind vorkalibriert und halten die Kalibrierkonstanten im ID Chip, was eine Genauigkeit von ±0.05 °C gewährleistet.

E-VAL FLEX PROSPEKT HERUNTERLADEN